Gemeinsam für eine saubere Stadt
  1. GSG Startseite
  2. Magazin
  3. „Oldenburg räumt auf“ 2024

Nachhaltigkeit | Soziales

„Oldenburg räumt auf“ 2024

  • 13. Februar 2024 | Tamara Zimdahl
    Link zum Artikel wurde in die Zwischenablage kopiert.

Jedes Jahr im März vereint sich Oldenburg, um aktiv für ein gepflegtes Stadtbild zu sorgen. Die Aktion „Oldenburg räumt auf“ ist längst zu einer festen Tradition geworden und erfährt kontinuierlich wachsende Unterstützung. Der Abfallwirtschaftsbetrieb der Stadt Oldenburg (AWB) initiiert diese Aktion in Kooperation mit engagierten Bürger:innen, Unternehmen und Organisationen, um einen nachhaltigen Beitrag für eine lebenswerte Umgebung zu leisten.

Bereits zum 23. Mal ruft die Aktion Bürger:innen dazu auf, aktiv für eine saubere und gepflegte Stadt einzutreten. Dieses Jahr findet „Oldenburg räumt auf“ am 9. März 2024 statt. Die Resonanz ist beeindruckend, und Jahr für Jahr wächst die Gemeinschaft der Teilnehmenden. Mit einem Teilnahmerekord von über 7.500 Menschen und rund 15 Tonnen gesammeltem Müll im letzten Jahr ist auch für 2024 eine hohe Beteiligung zu erwarten.

Mitmachen und anmelden

Anmeldungen für „Oldenburg räumt auf“ 2024 sind bis zum 22. Februar 2024 möglich. Einzelpersonen oder Teams können sich online anmelden und ihren Sammelbereich angeben. Die benötigten Materialien wie Handschuhe, Westen und Müllsäcke können im AWB in der Wehdestraße 70 abgeholt werden. Anmelden können sich sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen. Wer nicht alleine sammeln will, kann sich an einen Bürgerverein wenden. Wichtig ist, dass die Müllsäcke bis 12 Uhr zur Abholung bereit stehen.

Auch in diesem Jahr wird die GSG OLDENBURG aktiv dabei sein und mobilisiert ihre engagierten Kolleg:innen. Die GSG ist fest in Oldenburg verwurzelt und setzt sich nicht nur für attraktiven Wohnraum, sondern auch für ein sauberes Stadtbild ein.

Oldenburg räumt auf Gruppe
Oldennburg räumt auf
Oldenburg räumt auf x GSG

Großes Abschlussfest

Nach dem Sammeln am 9. März 2024 lädt der AWB zu einem großen Abschlussfest im Festzelt auf dem AWB-Gelände in der Wehdestraße 70 ein. Hier können die Teilnehmenden nicht nur gemeinsam feiern, sondern auch an einer Tombola mit Preisen der Sponsoren der Aufräumaktion teilnehmen.

Interessierte finden weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung auf der offiziellen Website der Stadt Oldenburg.

Weitere Artikel aus dem Bereich Soziales

Istockphoto 1000863430 2048x2048

Interview mit Dr. Wiebke Friedrich vom Team Strategische Sozialplanung der Stadt Oldenburg

„Oldenburg will Inklusion“ lautete der erste Ratsbeschluss der Stadt Oldenburg. Damit bekannte man sich vor mehr als zehn Jahren erstmals zu einer... lesen
Schilf-header

Naturschönheit entdecken: Auf der MS Spitzhörn durch das Barßeler Tief

Der sommerliche Ausflug führte die teilnehmenden Seniorinnen und Senioren dieses Mal in den nördlichsten Zipfel des Landkreises Cloppenburg. Auf... lesen
I Stock 915714388 Kritchanut

Wohngeld unterstützt Haushalte mit niedrigem Einkommen

Seit der Wohngeld-Reform haben mehr als dreimal so viele Haushalte Anrecht auf Wohngeld. Der staatliche Zuschuss entlastet Menschen mit niedrigem... lesen
Zum Anfang der Seite scrollen

Bildrechte

© GSG OLDENBURG

© Wren Meinberg

© iStockphoto.com/Teka77

© iStockphoto.com/Kritchanut