Bitte beachten! Informationen zur Corona-Situation

Damit Ihr Alltag
rundum glatt läuft

  1. Startseite
  2. Für Mieter
  3. Mieterservice
  4. Unsere Leistungen für Mieter

Wir unterstützen Sie

Lösung bei Problemen

Wir hoffen, dass Sie bei uns nicht nur wohnen, sondern sich auch wohlfühlen. Dabei unterstützen wir Sie gern und auf allen zur Verfügung stehenden Wegen. Melden Sie sich einfach, wenn es Probleme zu lösen oder Schwierigkeiten zu bewältigen gibt.

I Stock 949199016 Andrey Popov

Informationen zu Sanierungen

Das Anliegen der GSG ist es, innerhalb der nächsten Jahre in den einzelnen Stadtteilen quartiersweise den Wohnungsbestand den Bedürfnissen der Mieterinnen und Mieter sowie den energiepolitischen Standards anzupassen. Denn gute Substanz sorgt für zufriedene Mieter. Gleichzeitig sollen die Mieten bezahlbar bleiben, auch wenn durch die stetig steigenden Energiekosten die Einsparung bei den Heizkosten die erforderliche Mietsteigerung oft nicht aufwiegt.

Mehr erfahren

I Stock 474088152 vgajic

GSG & Johanniter: Service „Wohnen daheim”

Individuell und selbstständig leben, Tag und Nacht rund um die Uhr und in den eigenen vier Wänden – mit dem gemeinsamen Service der GSG und der Johanniter wird das auch für Sie möglich!

MEHR ERFAHREN

Gewusst? Wissenswertes aus dem Mietrecht

Über die Schwelle // Der Vermieter darf nach vorheriger Ankündigung etwa alle ein bis zwei Jahre eine Besichtigung der Wohnung durchführen, um eventuelle Schäden festzustellen. Ausnahme ist ein akuter Notfall.

Hier darf ich bleiben // Mietverhältnisse stehen in Deutschland unter besonderem Schutz, eine Kündigung seitens des Vermieters muss wohl begründet sein und zahlreiche Voraussetzungen erfüllen. Der Mieter hat gewöhnlich eine Kündigungsfrist von drei Monaten; seitens des Vermieters verlängert sich diese Frist hingegen nach fünf Jahren auf sechs und nach acht Jahren auf neun Monate.

Wenn der Lack ab ist // Wie Schönheitsreparaturen zu handhaben sind, steht im Mietvertrag.

Herzlich Willkommen // Erlaubt der Mietvertrag eine Untervermietung, ist alles klar. Im anderen Fall ist die Zustimmung des Vermieters notwendig. Eine Beherbergung von Gästen über einen Zeitraum von maximal sechs Wochen ist erlaubt und gilt nicht als Untervermietung.

Aber bitte mit Zinsen // Der Vermieter kann eine Kaution in Höhe von bis zu drei Monats- Kaltmieten als Sicherheit verlangen. Das Geld ist vom Vermieter separat vom eigenen Vermögen anzulegen, die Zinserträge stehen dem Mieter am Ende des Vertragsverhältnisses zu. Der Mieter darf die Kaution in bis zu drei Raten leisten.

Hund, Katze, Maus? // Die Haltung von Kleintieren wie Fische oder Goldhamster ist grundsätzlich gestattet. Anders sieht es bei Hunden und Katzen aus; hier können Vermieter eine Haltung untersagen, wenn eine Beeinträchtigung der Wohnung oder der Nachbarn droht. Voraussetzung: Die Haltung wurde nach schriftlichem Antrag genehmigt.

Zum Anfang der Seite scrollen

Bildrechte

© iStockphoto.com/seb ra

© iStockphoto.com/Andrey Popov

© iStockphoto.com/vgajic