Photovoltaik
für Mieterinnen und Mieter
  1. GSG Startseite
  2. Magazin
  3. Mit Mini-Solaranlagen für Balkon und Garten zur Energiewende beitragen

Energie | Nachhaltigkeit

Mit Mini-Solaranlagen für Balkon und Garten zur Energiewende beitragen

  • 03. August 2023 | Alke zur Mühlen
    Link zum Artikel wurde in die Zwischenablage kopiert.

Mehr Unabhängigkeit von steigenden Strompreisen und das gute Gefühl, nachhaltiger zu leben – das geht auch in Mietobjekten. Die Anlagen sind in der Regel unkompliziert zu installieren. Und oft gibt es sogar Förderprogramme als zusätzlichen Anreiz.

Sonnenstrom vom Balkon in die Steckdose

Balkonkraftwerk, Mini-Solaranlage oder Stecker-Solargerät – all diese Bezeichnungen meinen das Gleiche: Ein Gerät, das mithilfe eines Solarmoduls aus Sonnenlicht elektrischen Strom erzeugt (Photovoltaik). Dieser Strom wird über einen sogenannten Wechselrichter im Gerät in „Haushaltsstrom“ umgewandelt und direkt mit einem Stromkreis in der Wohnung verbunden.

Eine Frage der Ausrichtung

Ob sich eine Balkon-Anlage wirtschaftlich lohnt, hängt auch von den Standorteigenschaften ab. Mit dem Online-Simulator der Hochschule für Technik und Wirtschaft können Laien eine erste Einschätzung bekommen (Link siehe unten). Wichtig: Eine Stecker-Solaranlage produziert Strom grundsätzlich nur für den Eigenbedarf. Überschuss wird nicht ins Netz eingespeist. Trotzdem lohnen sich diese Geräte oft auch für Mietende, weil sie die Stromrechnung des Versorgers verringern.

Istockphoto 1351640629 2048x2048

Regeln, Rechte und Pflichten

Auch wenn der Aufbau und Anschluss einer solchen Anlage grundsätzlich unkompliziert ist, sind dabei im Vorfeld einige Regeln zu beachten. Manche ergeben sich aus Sicherheitsaspekten, andere aus der Abrechnung und dem Steuerrecht. Die Geräte müssen etwa festen Normen entsprechen, bestimmte Arbeitsschritte durch Elektriker vorgenommen werden.

Die GSG OLDENBURG begrüßt grundsätzlich jeden Beitrag zu einem sozial verträglichen Klimaschutz, dazu zählen auch Stecker-Solaranlagen in Mietobjekten. Im Infoblatt (Link unten) finden sich alle Regeln, die eine sichere, nachbarschaftliche und effektive Stromproduktion von Mietenden gewährleisten sollen.

Fragen zum Thema Balkonkraftwerk?

Ihre Ansprecherson

Thorsten Gatzke

Telefon
0441 9708-129

E-Mail
thorstengatzke@gsg-oldenburg.de

Weitere Artikel aus dem Bereich Energie

I Stock 1631471892 aprott

So funktioniert eine Wärmepumpe

Für die Bundesregierung sind sie eine Schlüsseltechnologie, damit die Energiewende klappt: Wärmepumpen. Werden sie mit erneuerbarer Energie... lesen
Interview Energie 02

1 Jahr GSG ENERGIE – Im Gespräch mit den Geschäftsführerinnen Birgit Schütte und Christin Völsch

Die Geschäftsführerinnen Birgit Schütte und Christin Völsch berichten über die bisherigen Meilensteine des Tochterunternehmens, die... lesen
I Stock 1266960935 simpson33

Das GSG Präventionsteam unterstützt Mietende in der Energiekrise

Steigende Energiepreise belasten immer mehr Menschen. Die GSG OLDENBURG hat ein neues Beratungsteam ins Leben gerufen, um ihre Mietenden über... lesen
Zum Anfang der Seite scrollen

Bildrechte

© iStockphoto.com/aprott

© istockphoto.com/simpson33

© Stockwerk2

© iStockphoto.com/Erdark

© iStockphoto.com/Suphanat Khumsap