Bitte beachten! Informationen zur Corona-Situation

Wir bauen
Heimat

  1. Startseite
  2. Für Oldenburg
  3. Unsere Stadt
  4. Neubauprojekte
  5. Neubau | Oldenburg | Jugendherberge Oldenburg

Gemeinschaft erleben

Jugendherberge Oldenburg

DJH Oldenburg 1019 001 BRE3105
DJH Oldenburg 1019 012 BRE3122
DJH Oldenburg 1019 082 BRE3382
DJH Oldenburg 1019 120 BRE3529
DJH Logo jugendherberge de 01

Die von der GSG gebaute und Ende 2019 eröffnete Jugendherberge ist die modernste im Nordwesten Deutschlands und darüber hinaus ein Inklusionsbetrieb. Gemäß dem Motto des Deutschen Jugendherbergswerks „Gemeinschaft erleben“ arbeiten hier Menschen mit und ohne Handicap zusammen. So werden Räume geschaffen, in denen Menschen mit Beeinträchtigungen ihre individuellen Fähigkeiten in die Arbeitswelt einbringen können. Gefördert wir der Inklusionsbetrieb durch die Aktion Mensch und das Niedersächsische Landesamt für Soziales, Jugend und Familie.

Auch architektonisch weiß der Bau zu überzeugen. Anders als gewohnt präsentiert er nicht seine lange, sondern seine schmale Seite zur Straße hin. „Das Gebäude öffnet sich einladend zum Stadtraum und formuliert eine Eingangs- bzw. Vorplatzfläche, die als Quartiersfläche genutzt werden kann", hebt der Planverfasser und Architekt Dr. Malte Selugga hervor. Insgesamt stehen den Gästen Räumlichkeiten mit etwa 3.600m² Nutzfläche mit 64 Zimmern zur Verfügung.

Daten und Fakten

Wissenswertes rund um das Projekt

DJH Oldenburg 1019 017 BRE3135

Die Ausstattung

  • insgesamt Räumlichkeiten mit etwa 3.600 m² Nutzfläche
  • 64 Zimmer, verteilt auf Zwei-, Drei- und Vierbettzimmer (alle mit eigenem Sanitärbereich)
  • Drei barrierefreie Zimmer
  • Fünf modernen Tagungs- und Seminarräume (55–58 m²)
  • eine Tagungslounge von 12 m²
  • eine großzügige Lobby mit hoher Aufenthaltsqualität (400 m²) und Bühne für Events
  • eine große Terrasse
  • Café Schirrmann's
  • 24 Stunden geöffnete Rezeption
Zum Anfang der Seite scrollen